Musterhausparks magdeburg


Wenn Sie etwas mehr Zeit in der Stadt haben, möchten Sie vielleicht einige der Parks besuchen, die Magdeburg reich ist. Der Elbauenpark ist als “grüne Lunge” Magdeburgs bekannt. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in diesem Park sind der jahrtausendturm Millennium Tower aus Holz (das höchste Gebäude seiner Art mit fünf Etagen interaktiver Ausstellungen), die Seebühne, ein Schmetterlingshaus und ein Grüner Weg, der Kinder auf spannende Weise über die Umwelt aufklären soll. Nichts scheint eine gerade Linie in diesem unglaublichen Gebäude zu haben und es macht Spaß, einfach herumzulaufen und darunter (es gibt einen Platz mit einigen Geschäften und einer Terrasse), um einen Nahaufnahme-Look selbst zu haben. Von der Spitze des Magdeburger Doms bekommt man auch einen tollen Blick auf das grüne Dach des Gebäudes, aber wenn man nicht auf dem Aufstieg steht, gibt es auch ein kleines Modell des Gebäudes in einem der Geschäfte im Innenhof. Das Faunenbrunnem ist ein Brunnen des Magdeburger Bildhauers Heinrich Apel, der das Modell 1976, zehn Jahre vor dem Guss in Lauchhammer und Rostock, fertigstellte. Der größte Park der Stadt nimmt den größten Teil der Werder-Flussinsel an der Elbe ein und gilt als einer der schönsten englischen Landschaftsparks Deutschlands. Dieses Kunstmuseum befindet sich im alten Kloster und gilt als einer der bedeutendsten Orte für zeitgenössische Kunst und Bildhauerei in Sachsen-Anhalt. Sie sind eine dauere Ausstellung von Skulpturen (vom Mittelalter bis zur Neuzeit), haben aber auch regelmäßig Wechselausstellungen. In einer Parklandschaft an der Elbe befindet sich ein einzigartiger, 20 Meter hoher achteckiger Wehrturm (die “Lukasklause”) aus dem 13. Jahrhundert, der heute ein Museum beherbergt, das das Leben und den Beitrag des Physikers Otto von Guericke aus dem 17. Jahrhundert zur Wissenschaft nachzeichnet. Die historischen Zimmer sind mit antiken Möbeln und historischen Dokumenten eingerichtet.

Sie können auch Ottos Experimente, die mit antiken und modernen Geräten inszeniert wurden, aus nächster Nähe betrachten. Magdeburg ist heute eine Universitätsstadt und beherbergt viele andere wissenschaftliche Einrichtungen, daher ist es ein erstklassiger Standort für internationale Forschung. Glücklicherweise gibt es noch viel Geschichte in der Stadt zu finden, und ich kann empfehlen, ein Fahrrad zu mieten, um etwas mehr davon zu erkunden! Sie können eine Führung erhalten, die Ihnen einmal pro Woche auch Zugang zu den Dachgärten bietet. Sie fragen sich, warum es so viele Vogelhäuser im Hof gibt? Nun, anscheinend hält die Stadt Magdeburg die Guinness-Weltrekorde Auszeichnung für die längste kontinuierliche Vogelhauskette. Es ist eine Sache.